Appell der ÖAAB-FCG-Fraktionsvorsitzenden Cornelia Pöttinger „Gehen wir auf allen Ebenen gemeinsam und sozialpartnerschaftlich durch die Krise!“

Die aktuelle Coronakrise hat gezeigt: Die Sozialpartnerschaft funktioniert wieder. Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertreter haben verantwortungsbewusst gehandelt und rasch Schritte gesetzt, um Arbeitsplätze zu sichern und Betriebe zu unterstützen. Regierung und Parlament haben daran anknüpfend die notwendigen Beschlüsse gefasst und die wichtigen Maßnahmen in Gesetze und Verordnungen gegossen. „Durch die sehr günstige neue Kurzarbeitsregelung gibt es auch in dieser Ausnahmesituation 0,0 Gründe für Unternehmen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu kündigen. Vielmehr können sie sich einfach und unbürokratisch ihre Fachkräfte für die Zeit nach der Krise sichern“, hofft Cornelia Pöttinger, die Fraktionsvorsitzende des Team ÖAAB-FCG in der Arbeiterkammer Oberösterreich, dass die Sozialpartnerschaft in der Folge auch auf betrieblicher Ebene gelebt wird.

Pöttinger appeliert an den Zusammenhalt von Arbeitgebern und Arbeitnehmern.

„Wir erleben derzeit wieder die Partnerschaft, die das Team ÖAAB-FCG in der Arbeiterkammer schon lange einfordert. Ich appelliere jetzt an Arbeitgeber und Arbeitnehmer die vorhandenen Instrumente zu nutzen und sich gerade in dieser besonderen Situation gegenseitig solidarisch zu zeigen!“ Beeindrucken ist für die Hilfswerk-Betriebsratsvorsitzenden auch, dass viele Beschäftigte ihrem Betrieb durch den Verbrauch von Urlaubs- und Zeitguthaben durch die besonders schwere Zeit helfen. „Das ist gelebte Sozialpartnerschaft!“
 
Danke an alle Heldinnen und Helden, die unsere Systeme am Laufen halten!
„Danke an alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer die pflegen, betreuen, verkaufen, liefern, entsorgen und für Nachschub an dringend notwendigen Gütern sorgen“, so Pöttinger, die als Betriebsratsvorsitzende im OÖ. Hilfswerk vielen Betroffenen in der mobilen Pflege zur Seite steht. „Sie alle sind in ohnehin herausfordernden Bereichen tätig, in denen sich die Bedingungen jetzt nochmals verschärft haben.“ Die ÖVP-Arbeitnehmervertreter unterstützen daher alle Maßnahmen, die zum besonderen Schutz dieser Gruppen vor der Ansteckung durch das Coronavirus beitragen und die Arbeitsbedingungen erleichtern.


nach oben