Sebastian Kurz, verlässlicher Partner für Arbeitnehmer. Denn: „Die, die hart arbeiten, dürfen nicht die Dummen sein!“

Vergangenen Freitag waren hunderte Funktionäre des OÖVP-Arbeitnehmerbundes ÖAAB im Rahmen eines landesweiten Aktionstages schon frühmorgens im gesamten Land unterwegs. Sie informierten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer am Arbeitsweg und in den Betrieben über die Standpunkte von Sebastian Kurz und der neuen Volkspartei. Unter dem Motto „Kurz stärken“ hatten sie zusätzlich eine süße Stärkung mit dabei. „Gerade für die vielen fleißigen Leistungsträger im Land sind Kurz und die ÖVP verlässliche Partner“, so ÖAAB-Landesobmann und Oberösterreichs ÖVP-Spitzenkandidat August Wöginger. „Denn: Im Mittelpunkt der gemeinsamen Politik stehen unsere wichtigen Werte Leistung, Eigenverantwortung, Familie und Eigentum.“

Die Listenzweite der oberösterreichischen Landesliste JVP-Landesobfrau Claudia Plakolm (re.) und OÖVP-Landesspitzenkandidat ÖAAB-Bundes- und Landesobmann August Wöginger beschenken eine Arbeitnehmerin am Weg zur Arbeitsstelle. (Foto: OÖVP/Albert)

Gemeinsam mit den Nationalratskandidatinnen und Nationalratskandidaten und vielen Funktionären aus allen Teilen der ÖVP informierte man im Rahmen des Aktionstages über die Schwerpunkte im Programm der neuen Volkspartei. ÖAAB-Chef Wöginger dazu: „Sebastian Kurz steht für eine neue soziale Gerechtigkeit, für Wohlstand und für Sicherheit. Es gilt, Steuern weiter zu senken, Familien mit einem Kinderbonus zu entlasten, Eigentumsbildung für junge Leute zu fördern, die Zuwanderung zu stoppen und das Sozial- und Gesundheitssystem treffsicherer zu gestalten.“


„Der 15. Oktober wird eine Richtungsentscheidung für Österreich: für einen neuen Stil in der Politik. Und für klare Verhältnisse, die wieder ordentliche Arbeit für Österreich ermöglichen. Das ist es, was unser Land braucht“, so ÖVP-Landesspitzenkandidat Gust Wöginger. „Viele reden um den heißen Brei herum. Sebastian Kurz hingegen hört zu, nennt die Dinge beim Namen und spricht dabei die Sprache des Volkes. Er kündigt nicht nur an, er setzt auch um. Genau diesen Mut, echte Wahrheiten anzusprechen, braucht es in der Zukunft!“

zur Bildergalerie



© 2017 - ÖAAB OÖ - ooe-oeaab.at