Regierungsprogramm 2017 – 2022 „Zusammen. Für Österreich.“

Bundeskanzler Sebastian Kurz mit Klubobmann August Wöginger

Die neue Bundesregierung steht. Das Regierungsprogramm liegt vor. Viele wichtige Vorhaben – und vor allem ÖAAB-Schwerpunkte – konnten verankert werden. Ziel war und ist es ...

  • die Steuerzahler finanziell zu entlasten,
  • den Standort zu stärken um unser Sozialsystem zu sichern
  • und für mehr Sicherheit zu sorgen.

Hier findet man das Regierungsprogramm in unterschiedlichen Varianten:

Regierungsprogramm 2017 - 2021: "Zusammen. Für unser Österreich."
Kurzfassung des Regierungsprogramms
Zusammenfassung des Regierungsprogramms nach Zielgruppen
Zusammenfassung ÖAAB

ÖAAB-Landesobmann August Wöginger hat immer klar gesagt, dass die ÖAAB-Vertreter für eine Zerschlagung von bestehenden Systemen nur der Veränderung wegen nicht zu haben sind. Eine Weiterentwicklung und ein Zukunftsfit-machen muss aus unserer Sicht aber möglich sein. Immer mit Blick auf eine Verbesserung für die Bürgerinnen und Bürger!

Einzig bei der Nichtraucherregelung mussten Kompromisse eingegangen werden. Dieser Schritt war nicht unser Wunsch, wurde aber von der FPÖ zu einer Koalitionsbedingung gemacht. Wir verstehen die aktuelle Kritik an dieser Maßnahme. Die Menschen hätten es aber auch nicht eingesehen, wenn man das Zustandekommen der Regierung an diesem Thema scheitern lässt.

Jetzt geht es darum, die geplanten Maßnahmen in die parlamentarische Umsetzung zu bringen und dort aktiv und im Interesse der Arbeitnehmer und Familien mitzugestalten. In seiner Funktion als ÖVP-Klubobmann im Parlament kommt unserem ÖAAB-Bundes- und Landesobmann August Wöginger dabei eine besondere Rolle zu.

Download:

Regierungsprogramm 2017 - 2021: "Zusammen. Für unser Österreich."
Kurzfassung des Regierungsprogramms
Zusammenfassung des Regierungsprogramms nach Zielgruppen
Zusammenfassung des ÖAAB

Interview mit August Wöginger im Neuen Volksblatt

 

 



© 2018 - ÖAAB OÖ - ooe-oeaab.at