„Steuerfreie Mitarbeiter-Gewinnbeteiligung bringt Chance auf verdienten Anteil für Arbeitnehmer am Unternehmenserfolg!“

„Die präsentierte Möglichkeit, Mitarbeiter in Zukunft steuerfreie direkt am Unternehmensgewinn zu beteiligen ist ein weiterer guter Grund für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, bei der Nationalratswahl am 29. September mit ihrer Stimme Sebastian Kurz und die Volkspartei zu unterstützen“, so die Fraktionssprecherin des Team ÖAAB-FCG in der Arbeiterkammer, Cornelia Pöttinger. „Damit würde eine langjährige Forderung von uns Arbeitnehmern in der OÖVP und unserer Arbeiterkammerfraktion erfüllt werden. Es erhalten damit auch in Zukunft kleinere und mittlere Unternehmen eine praktikable Möglichkeit, ihre fleißigen Arbeitskräfte am Erfolg teilhaben zu lassen.“

ÖAAB-FCG-AK-Fraktionssprecherin Cornelia Pöttinger und ÖAAB-Landessekretär Wolfgang Brandstätter

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten durch ihren tagtäglichen persönlichen Einsatz einen mehr als maßgeblichen Beitrag zum Erfolg von Unternehmen. Es ist für die Fraktionssprecherin der „Schwarzen in der Arbeiterkammer“ nur gerecht, dass sie am Ende eines erfolgreichen Wirtschaftsjahres ihren Anteil daran bekommen, an dem – anders als das aktuell der Fall ist - nicht der Fiskus „mitverdient“. „Vereinfacht gesagt, haben Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer so die Möglichkeit, steuerfrei zu einem weiteren Monatsgehalt zu kommen“, so Pöttinger.

ÖAAB-Landessekretär Wolfgang Brandstätter weiters: „Die ÖVP hat unter Kanzler Kurz schon in den vergangenen zwei Jahren bewiesen, dass ihr die ehrliche Entlastung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer am Herzen liegt. Der Familienbonus, die größter Steuerentlastung für Familien mit Kindern, und die Senkung der Arbeitslosenversicherungsbeiträge für Geringverdiener sind der beste Beweis dafür.“ Pöttinger ergänzt: „Allem Anschein nach, gelingt es auf Initiative von ÖAAB-Obmann und ÖVP-Klubchef August Wöginger in der September-Sitzung des Nationalrates einen ersten Teil der vor der Abwahl der Regierung geplanten Steuerreform zu beschließen. Auch in diesem Paket sind durch die Senkung der Sozialversicherungsbeiträge wieder die Bezieher kleiner Einkommen, die zum Teil noch gar keine Steuer bezahlen, die Hauptprofiteure!“



© 2019 - ÖAAB OÖ - ooe-oeaab.at