Nationalratswahl 2019

Ein starkes Team.
Die ÖAAB-Kandidatinnen und –Kandidaten.

Die Kandidatenlisten der OÖVP zur Nationalratswahl am 29. September spiegelt ein breites Spektrum an Berufs- und Bevölkerungsgruppen in Oberösterreich wider. In den Wahlkreisen und auf der OÖ-Landesliste sind eine Reihe von Betriebsräten, Personalvertretern und ÖAAB-Spitzenfunktionären mit dabei.

Zu den ÖAAB-Kandidatinnen und Kandidaten…



ÖAAB-Bundes- und Landesobmann August Wöginger wurde wieder einstimmig zum Spitzenkandidaten der oberösterreichischen Volkspartei für die Nationalratswahl 2019 gekürt. Der 44-jährige ÖVP-Klubobmann, der schon seit 2002 dem Parlament angehört, ist bekennender Sozialpartner und innerhalb der Volkspartei und über die Parteigrenzen hinweg als Sozialpolitiker anerkannt. Als Obmann des ÖVP-Parlamentsklubs hat er den erfolgreichen Weg in den vergangenen 1,5 Jahren an der Seite von Sebastian Kurz aktiv mitgestaltet.

Neben August Wöginger kandidieren unter anderem die Landesvorsitzende der FCG-Younion Bettina Zopf, Polizei-Gewerkschafter Markus Kitzberger, Christine Richtsfeld (Personalvertreterin beim Land OÖ.) und ÖAAB-Landessekretär Wolfgang Brandstätter. Aus dem Kreis der ÖAAB-FCG-Arbeiterkammerräte sind Franz Lumetsberger (Sekretär in der Gewerkschaft Bau-Holz), Sandra Renner (Betriebsrätin am Salzkammergut Klinikum) und Fabio König (JVP-Landesgeschäftsführer) mit dabei. Darüber hinaus sind die Vizerektorin der Pädgogischen Hochschule der Diözese und CLV-Landesobmann-Stellvertreterin Gabriele Zehetner und der Vorsitzende des Katholischen Familienverbandes Oberösterreich Andreas Pumberger Kandidaten auf der OÖ.-Landesliste.

Mehr zu den Kandidatinnen und Kandidaten der OÖVP in den Wahlkreisen und auf der Landesliste: www.ooevp.at/nrw19

„Wir haben als OÖVP den Anspruch, auch in Zukunft Taktgeber für die Bundesregierung zu sein. Dafür ist ein starkes Team in Wien zentral. Die OÖVP wird wieder in Bestaufstellung zur Nationalratswahl antreten. Unsere Kandidatinnen und Kandidaten bringen Fachwissen und Erfahrung aus allen Bereichen ein. Sie sind die Mitte der Gesellschaft.“
Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer


nach oben